Wahrig Herkunftswörterbuch

nomie

in Zus.:
Abhängigkeit von Gesetzen
aus
griech.
nomos „Gesetz“, eigtl. „das Zugeteilte“, zu
griech.
nemein „zuteilen, verteilen“

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch