wissen.de
Total votes: 15
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH
Popanz
Ein Popanz ist eigentlich ein „Schreckgespenst“ oder eine „Strohpuppe“: Das ist die ursprüngliche Bedeutung des
tschech.
Substantivs bukák. Im
ostmdt.
Raum wurde daraus popenz, und von dort breitete sich das Wort ab dem 16. Jh. weiter aus. Die alte Bedeutung ist gut erkennbar in der Wendung einen Popanz aufbauen „zu einem bestimmten Zweck viel Getöse um etwas machen“. Wer sagt, dass er nicht jemandes Popanz sei, meint damit hingegen, dass er nicht gewillt sei, sich von jemand anderem alles gefallen zu lassen.
Total votes: 15