Wahrig Fremdwörterlexikon

Konduktometrie

Kon|duk|to|me|t|rie
f.; ; unz.
Verfahren der Maßanalyse, das die Änderung der Leitfähigkeit im Verlauf einer Titration verfolgt u. zur Bestimmung des Äquivalenzpunktes benutzt, Leitfähigkeitsanalyse
[< lat. conductum »zusammengeführt« + metrie]

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon