wissen.de
You voted 2. Total votes: 28
GESUNDHEIT A-Z

Teefasten

vollständiger Verzicht auf feste Nahrung für einen Zeitraum von einem bis acht Tagen, wobei nur Flüssigkeit in Form von Heilkräutertee und Wasser aufgenommen wird. Die aufgenommene Flüssigkeitsmenge beträgt zwei bis drei Liter pro Tag. Beim Teefasten wird der Verdauungstrakt täglich so weit wie möglich entleert.
You voted 2. Total votes: 28