Lexikon

Bodenphysik

die Grundlage der modernen Erdbaumechanik. Die bautechnisch wichtigen Eigenschaften der Böden hängen vor allem von der Zahl und Größe der Poren, von der Form und Oberflächenbeschaffenheit der Bodenkörner, der Korngrößenverteilung, vom Wassergehalt und der Struktur des Bodens ab. Aus den bodenphysikalischen Eigenschaften lassen sich Durchlässigkeit, Scherfestigkeit, Plastizität des Bodens bestimmen und zur Lösung erdbaumechanischer Aufgaben verwerten.
Meeresboden, Rauch
Wissenschaft

Heiße Flecken in der Tiefsee

In einigen Regionen der Ozeane quillt heißes Wasser aus dem Meeresboden hervor. Diese hydrothermalen Quellen sind nicht nur einzigartige Lebensräume für exotische Tiere und speziell angepasste Mikroorganismen, sondern bergen auch viele von der Industrie begehrte Rohstoffe. von THERESA GUGGOLZ Als ein Team aus französischen und US...

Wissenschaft

Zehn Arten von Überlichtgeschwindigkeit

Quantenteleportation, Raumexplosion und Dimensionsflucht – rasante Exkursionen zu erstaunlichen Effekten der modernen Physik von RÜDIGER VAAS Überlichtgeschwindigkeit ist nicht gleich Überlichtgeschwindigkeit. Es kommt auf die jeweils relevanten Kontexte und Begriffe an. Wer glaubt, dass aufgrund der Relativitätstheorie...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon