wissen.de
Total votes: 31
LEXIKON

Bradykinn

[
griechisch
]
Gewebshormon, das im Blutplasma gebildet wird. Es wirkt entzündungshemmend, gefäßerweiternd, blutdrucksenkend sowie kontrahierend auf die glatte Muskulatur von Darm, Bronchien und Gebärmutter.
Total votes: 31