wissen.de
Total votes: 18
LEXIKON

Culteransmo und Conceptsmo

[
-θɛp-
]
die beiden Hauptspielarten des spanischen Barocks: Culteranismo (auch Cultismo, Gongorismus) war vor allem sprachlicher Manierismus, der in der Erneuerung und Umbildung von Wortschatz und Syntax bestand und mit reicher Metaphorik und mythologischen Anspielungen eine blendende Bilderfülle erstrebte. Conceptismo beruhte auf dem Bestreben um scharfsinnigen und geistreichen Ausdruck in der Form der conceptos (überraschende, pointierte Gedanken oder Wortspiele); wegen der Kürze der Texte auch laconismo genannt.
Total votes: 18