wissen.de
Total votes: 46
LEXIKON

Drehorgel

meist kleine trag- oder fahrbare Orgel mit Kurbelantrieb für die Bälge und die Stiftwalze bzw. Lochscheibe, die die Ventile betätigen; vor allem Instrument der Straßenmusikanten; auf Jahrmärkten auch in größerer Form.
Total votes: 46