Lexikon

Elemntumwandlung

Umwandlung eines chem. Elements in ein anderes. Durch β - oder α -Zerfall bzw. durch eine (α,p)-, (n, p)- oder (p,n)-Reaktion wird die Ordnungszahl eines Isotops um 1 bzw. 2 Einheiten verändert, was einer Umwandlung in ein neues Element entspricht. Die erste E. gelang E. Rutherford : Durch Beschuss mit α-Teilchen wandelte er Atome des Stickstoffisotops 14 7 N (14 = Massenzahl, 7 = Kernladungszahl) in Sauerstoffatome um, wobei gleichzeitig ein Proton ausgesandt wurde: 14 7 N + 42 He 17 8 O + 11 H.
Point_of_View_of_a_young_baby_boy_asking_his_mom_to_be_picked_up_form_the_ground._His_hands_are_in_the_air_and_he\'s_looking_at_you_directly_in_the_eyes._His_mouth_is_in_a_little_circle_and_his_eyes_are_wide_open._He\'s_got_mid_length_blond_hair_and_is_wear
Wissenschaft

Wie aus Gebrabbel Sprache wird

Sprachwissenschaftler und Entwicklungspsychologen erforschen, wie Kinder sprechen lernen und was dabei in ihrem Gehirn geschieht. Offenbar finden schon im Säuglingsalter komplexe Prozesse statt. von ANDREA MERTES Neulich auf der Straße: Eine Mutter schiebt ihr Baby im Buggy, ein Hund läuft vorbei. Daraufhin beugt die Mutter sich...

Palm_tree_at_the_hurricane,_Blur_leaf_cause_windy_and_heavy_rain
Wissenschaft

Mehr Klarheit beim Klima

Computersimulationen gehören zu den wichtigsten Werkzeugen der Klimaforschung. Sie werden ständig weiter entwickelt – auch mit Künstlicher Intelligenz. von THOMAS BRANDSTETTER Die Computersimulationen der Klimaforscher haben gigantische Ausmaße angenommen. Auf Supercomputern mit einer Unmenge an Daten versuchen die...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon