wissen.de
Total votes: 31
LEXIKON

Emigrntenliteratur

Schriften der aus politischen Gründen verfolgten und ins Ausland geflohenen Schriftsteller, soweit sich darin unmittelbar oder mittelbar ein persönliches Schicksal spiegelt. Wichtigste Anlässe zur Entstehung von Emigrantenliteratur waren die Französische Revolution von 1789 (Madame de Staël, B. Constant), die Zeit Metternichs (L. Börne, H. Heine u. a.) oder die russische Revolution von 1917 (V. Nabokov). Die Werke der während des Nationalsozialismus emigrierten Autoren werden in der deutschsprachigen Literatur unter dem Begriff Exilliteratur gefasst.
Total votes: 31