wissen.de
Total votes: 32
LEXIKON

Fiberskp

[
lateinisch und griechisch
]
Fibroskop
ärztliches Instrument zur Beleuchtung und Besichtigung von Körperhöhlen bzw. Hohlorganen; im Unterschied zum herkömmlichen, starren Endoskop ist das Fiberskop, das sich zur Lichtübertragung dünnster gebündelter Glasfibern (Lichtleitfasern) bedient, voll biegsam und gibt sehr helles Licht. Anwendung zur Magen-, Bronchien- und Blasenspiegelung.
Total votes: 32