Lexikon

Frenzy

  • Deutscher Titel: Frenzy
  • Original-Titel: FRENZY
  • Land: Großbritannien
  • Jahr: 1971
  • Regie: Alfred Hitchcock
  • Drehbuch: Anthony Shaffer, nach einem Roman von Arthur La Bern
  • Kamera: Gilbert Taylor
  • Schauspieler: Jon Finch, Barry Foster, Barbara Leigh-Hunt
In »Frenzy« knüpft der englische Regisseur Alfred Hitchcock an seine früheren herausragenden Leistungen an. Ein zu Unrecht als Frauenmörder verdächtigter Mann kann vor der drohenden Gefängnisstrafe fliehen und versucht nun selbst, den wirklichen Verbrecher unschädlich zu machen. Da der »Krawattenmörder« den Zuschauern schon nach wenigen Minuten bekannt ist, geht es einmal mehr nicht um das »Wer war„s?«. Vielmehr steht die Frage im Mittelpunkt, wann und wie es dem Justizopfer gelingt seine Unschuld zu beweisen und den Mörder zu stellen. Dass dies erst nach 116 spannenden mit viel schwarzem Humor und makabren Details angereicherten Minuten passiert, versteht sich von selbst.
Viele Kritiker sind der Ansicht, der Schocker sei deshalb so gelungen, weil der »Meister der Suspense« nach 22 Jahren in Hollywood endlich wieder im heimatlichen London gedreht habe.