Lexikon

Lehmschlag

gestampfter, mit Ochsenblut, Hammerschlag und pflanzlichen Zusätzen gemischter Lehm; früher für Estrichfußböden (besonders für Scheunentennen), ferner zum Abdichten von Decken über Ställen u. Ä. verwendet.

Weitere Lexikon Artikel