wissen.de
Total votes: 6
LEXIKON

Ölmotor

ein Verbrennungsmotor, der schwer siedende Erdöl-, Braunkohlen- oder Steinkohlendestillate als Treibstoff verbrennt. Der Brennstoff wird unter Druck in den Zylinder eingespritzt und entzündet sich meist durch den Druck des verdichtenden Kolbens. Ölmotoren sind der Dieselmotor und der Glühkopfmotor.
Total votes: 6