wissen.de
Total votes: 53
LEXIKON

Pnzoldt

Ernst, deutscher Schriftsteller, * 14. 6. 1892 Erlangen,  27. 1. 1955 München; schrieb Romane mit Witz und ironischer Distanz zum Spießbürgertum sowie mit einer Vorliebe für schelmische Typen („Der arme Chatterton“ 1928; „Die Powenzbande“ 1930), Erzählungen („Squirrel“ 1954), Dramen („Die portugalesische Schlacht“ 1931), Märchen und Essays.
Penzoldt, Ernst
Ernst Penzoldt
  • Erscheinungsjahr: 1928
  • Veröffentlicht: Deutsches Reich
  • Verfasser:
    Penzoldt
    , Ernst
  • Deutscher Titel: Der arme Chatterton
  • Genre: Geschichte eines Wunderkindes
Der deutsche Erzähler, Dramatiker, Lyriker und Essayist Ernst Penzoldt (* 1892,  1955) erringt mit seinem beim Insel Verlag in Leipzig erschienenen Roman »Der arme Chatterton. Geschichte eines Wunderkindes« seinen ersten Erfolg. Erzählt wird die düster-romantische Geschichte des britischen Dichters Thomas Chatterton (* 1752,  1770), der sich im Alter von 17 Jahren mit Arsen vergiftete und, so Penzoldt, das Glück hatte, »nie erwachsen zu sein«, und »sich selbst vor einem vielleicht langen unrühmlichen Durchschnittsdasein bewahrte«.
Total votes: 53