wissen.de
Total votes: 35
LEXIKON

Raumordnungsverfahren

auf Entscheidung der zuständigen Planungsbehörde, ggf. auf Antrag eines Projekträgers eingeleitetes Verwaltungsverfahren zur Prüfung der Vereinbarkeit raumbedeutsamer Planungen oder Maßnahmen (z. B. Autobahn- u. Eisenbahntrassen) unter überörtlichen Gesichtspunkten. Das Raumordnungsverfahren folgt den Leitsätzen des Raumordnungsgesetzes und der jeweiligen Landesplanung und schließt die raumordnerische Umweltverträglichkeitsprüfung ein. Ein Anspruch auf Durchführung eines Raumordnungsverfahrens besteht nicht.
Total votes: 35