wissen.de
You voted 2. Total votes: 40
LEXIKON

Raumordnungsverfahren

auf Entscheidung der zuständigen Planungsbehörde, ggf. auf Antrag eines Projekträgers eingeleitetes Verwaltungsverfahren zur Prüfung der Vereinbarkeit raumbedeutsamer Planungen oder Maßnahmen (z. B. Autobahn- u. Eisenbahntrassen) unter überörtlichen Gesichtspunkten. Das Raumordnungsverfahren folgt den Leitsätzen des Raumordnungsgesetzes und der jeweiligen Landesplanung und schließt die raumordnerische Umweltverträglichkeitsprüfung ein. Ein Anspruch auf Durchführung eines Raumordnungsverfahrens besteht nicht.
You voted 2. Total votes: 40