wissen.de
Total votes: 21
LEXIKON

Stellwerk

zentrale Stelle des Eisenbahnbetriebes zur Herstellung und Sicherung von Fahrwegen im Bahnhofsbereich und auf Strecken; Anlage, von der aus Weichen und Signale ferngestellt werden können; unterschieden werden nach der Bauart: 1. mechanisches Stellwerk: Bedienung der Weichen und Signale über Handhebel und Drahtzüge; 2. elektromechanisches Stellwerk: Einstellung durch Elektromotoren; 3. Gleisbild-(Drucktasten-)Stellwerk: Bedienung der Weichen und Signale erfolgt von einem Stelltisch aus, der ein schematisches Abbild der Außenanlage mit allen Gleisen, Weichen und Signalen darstellt; die Weichen werden elektromotorisch gestellt, die Signale sind Lichtsignale; Stellung der Weichen und Signale sowie Besetzung eines Gleises durch einen Zug werden durch Ausleuchtung der entsprechenden Stelltischfelder angezeigt. Größere Stellbereiche werden computergesteuert.
Total votes: 21