Lexikon

TCAS

Abkürzung für englisch Traffic Alert and Collision Avoidance System, in der Luftfahrt eingesetztes computergestütztes Kollisionsvermeidungssystem, das Piloten in der Version TCAS I vor anderen Flugzeugen im näheren Luftraum warnt und in der Version TCAS II zusätzlich Empfehlungen für Ausweichmanöver gibt. Das System überwacht dazu die horizontale und vertikale Position aller Luftfahrzeuge mit Hilfe der Funksignale von so genannten Mode C oder Mode S Transpondern. TCAS I ist für Flugzeuge vorgeschrieben, die zwischen 10 und 30 Passagiere befördern. Bei mehr als 30 Fluggästen ist dagegen das weiterentwickelte TCAS II, das ab 2000 von ACAS II (Airborne Collision Avoidance System) abgelöst wurde, im Einsatz.
hossenfelder_02.jpg
Wissenschaft

Weltraumgestützte Solarenergie: Eine gute Idee?

Solarenergie ist eine tolle Sache – wenn da nicht die lästigen Wolken wären. Und die Nächte. Wie wäre es also, wenn man die Solarpaneele nicht auf der Erde, sondern im sonnigen Weltraum installieren würde und die Energie von dort aus zur Erde schickt? Man könnte riesige Solarkraftwerke in einer geostationären Umlaufbahn 36.000...

Ernährungsstudien, Ernährung
Wissenschaft

Die Krux mit den Studien

Immer wieder sorgen Untersuchungen zu Ernährungsthemen für Verwirrung, weil sie früheren Veröffentlichungen widersprechen.

Der Beitrag Die Krux mit den Studien erschien zuerst auf wissenschaft.de.

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon