Gesundheit A-Z

Ehlers-Danlos-Syndrom

eine Gruppe von erblichen Bindegewebskrankheiten mit einer abnorm elastischen Haut, überdehnbaren Gelenken oder erhöhter Blutungsneigung. Die Störung liegt in der Kollagen-Synthese.

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z