wissen.de
Total votes: 68
GESUNDHEIT A-Z

Halsrippe

eine zusätzliche, rudimentäre Rippe der Halswirbelsäule, die meist am siebten Halswirbelkörper ansetzt und bei ca. ein Prozent aller Menschen vorkommt. Die Halsrippe ist oft nur einseitig ausgebildet und ist manchmal lediglich ein Teil weiterer Skelettveränderungen. Eine Halsrippe kann zu Wirbelsäulendeformitäten und zum Abdrücken von Nerven und Gefäßen im Bereich der oberen Thoraxöffnung führen.
Total votes: 68