Gesundheit A-Z

Keratitis

Hornhautentzündung
Entzündung der Hornhaut des Auges. Eine Keratitis kann durch Austrocknung bei mangelnder Tränenflüssigkeit, durch Viren (z. B. Herpesviren), Pilze oder Bakterien, durch ätzende Stoffe oder übermäßige Ultraviolettstrahlung entstehen und geht mit einer Rötung des Augapfels, enger Pupille, lokalem Schmerz und Lichtscheu einher. Die Therapie besteht u. a. in der Applikation entzündungshemmender oder antibakterieller Augentropfen oder -salben, bei Austrocknung in der zusätzlichen Verordnung eines Tränenersatzmittels.

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache