wissen.de
Total votes: 15
GESUNDHEIT A-Z

Sick-Sinus-Syndrom

SSS; Sinusknotensyndrom
anfallsweise auftretende Herzrhythmusstörungen infolge einer Funktionsstörung des Sinusknotens, meist im Rahmen einer koronaren Herzkrankheit, mit wechselnder Verlangsamung und Beschleunigung der Herztätigkeit. Therapeutisch werden Antiarrhythmika verabreicht oder ein Herzschrittmacher implantiert.
Total votes: 15