wissen.de
Total votes: 65
GESUNDHEIT A-Z

Lernbehinderung

Lernstörung
eingeschränkte Fähigkeit, die für ein bestimmtes Alter angemessenen Lerninhalte aufzunehmen. Meist zeigt sich eine Lernbehinderung schon im frühen Schulalter. Lernbehinderungen können auf einem für die Anforderungen allgemein unzureichenden Intelligenzniveau beruhen oder nur Teilbereiche betreffen (z. B. Legasthenie). Entwicklungsbedingte Einflüsse (z. B. in der Pubertät) oder soziale Ursachen (z. B. familiäre Probleme) können die Lernbehinderung eines sonst normal intelligenten Kindes erheblich verschärfen.
Total votes: 65