wissen.de
Total votes: 82
GESUNDHEIT A-Z

Magenperistaltik

Magenperistaltik
Magenperistaltik
Die Magenperistaltik beginnt am Magengrund und verstärkt sich immer mehr bis hin zu Antrom und Pförtner.
knetende und rollende Bewegungen der Magenmuskulatur. Sie dienen zum einen der ständigen Durchmischung des Nahrungsbreis, der mechanischen Zerkleinerung und der Optimierung der Fettverdauung. Zum anderen sorgt die Magenperistaltik für den Weitertransport des Speisebreis in Richtung Magenpförtner.
Total votes: 82