wissen.de
Total votes: 21
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

konnivent

kon|ni|vnt
Adj.
nachsichtig, duldsam (bes. gegenüber strafbaren Handlungen von Untergebenen)
[< 
lat.
co(n)nivens,
Gen.
entis,
Part.Präs. von
connivere
„sich schließen“ (von den Augen), „die Augen zumachen, blinzeln“, übertr. „Nachsicht haben, die Augen zudrücken“]
Total votes: 21