wissen.de
Total votes: 52
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

sublim

sub|lim
Adj.
verfeinert, erhaben, nur einem feinen Verständnis zugänglich;
~e Ironie
[< 
lat.
sublimis
„hoch, erhaben“, eigtl. „in der Höhe, in die Höhe“, < 
sub
„von unten her (bis zu)“ und
limen
„Türschwelle“, womit die obere Schwelle, also der Türsturz, gemeint ist]
Total votes: 52