Wahrig Herkunftswörterbuch

Bankert

uneheliches Kind
aus
mhd.
banchart „Bastard“, zu
mhd.
banc „Bank“ und hart in Anlehnung an Personennamen wie Gerhard usw.; der Bankert ist das auf der Bank, d. h. nicht im Ehebett, gezeugte Kind

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache