Total votes: 25
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken
LEXIKON

Edschmid

Edschmid, Kasimir
Kasimir Edschmid
Kasimir, eigentlich Eduard Schmid, deutscher Schriftsteller, * 5. 10. 1890 Darmstadt,  31. 8. 1966 Vulpera (Schweiz); begann mit Literatur in einer „erwühlten“ expressionistischen Sprache („Die sechs Mündungen“ 1915; „Das rasende Leben“ 1916; „Timur“ 1916), wandelte sich zu subtil realistischer Darstellungsweise („Der Engel mit dem Spleen“ 1923; „Deutsches Schicksal“ 1932; „Der Zauberfaden“ 1949; Reisebücher: „Glanz und Elend Südamerikas“ 1931; „Italien“ 5 Bände 19351948). Persönliches: „Tagebuch 19581960“ 1960; „Lebendiger Expressionismus“ 1961.
Total votes: 25
  • Send to friend
  • Diese Seite drucken