Lexikon

Arthroplstik

[die; griechisch]
Ersatz für schwer geschädigte Gelenke (z. B. Hüftgelenkersatz); man unterscheidet zwischen der Autoarthroplastik, bei der nach Entfernung des Gelenkknorpels körpereigenes Gewebe zwischen die Gelenkflächen eingepflanzt wird, und der Alloarthroplastik, bei der Fremdmaterial (vor allem korrosionsfeste Legierungen, Kunststoffe und Keramik) zum Einsatz kommt.
Batterie, Flugzeug
Wissenschaft

Flug in die Zukunft

Der Luftverkehr gilt als sehr schädlich für das Klima. Doch es gibt vielversprechende Konzepte, um das zu ändern. von HARTMUT NETZ In Norwegen beginnt bald eine neue Ära das Fliegens – wenn auch zunächst nur in einem recht bescheidenen Maßstab. In vier Jahren soll in dem skandinavischen Land das erste vollelektrische...

hossenfelder_02.jpg
Wissenschaft

Zurück zum Mond

Am 20. Juli 1969 landeten die ersten Menschen auf dem Mond, die letzten verließen ihn am 14. Dezember 1972. Seit mehr als 50 Jahren waren nur noch Roboter dort oben. Einer der Hauptgründe dafür ist sicherlich, dass die bemannten Mondmissionen extrem teuer waren: Mehr als 25 Milliarden US-Dollar kostete das Apollo-Programm....

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon