Lexikon

Batch-Fermentation

[
bætʃ-
]
Batch-Kultur; diskontinuierliche Fermentation
biotechnischen Verfahren, bei dem mit der Beimpfung des Nährmediums begonnen wird und die Fermentation zu einem bestimmten Zeitpunkt (z. B. nach Verbrauch des Substrats) abgeschlossen wird. Bei der Batch-Fermentation arbeitet der Bioreaktor als geschlossenes System im Gegensatz zu den kontinuierlichen Verfahren. Eine Mischform ist die meist effektivere Fedbatch-Fermentation, bei der gezielt Nährstoffe zugegeben werden.
Weltraum, Universum
Wissenschaft

Kosmischer Babyboom

Vor etwa zehn Milliarden Jahren entstanden auf einen Schlag sehr viele Sterne. Seither sinkt die Geburtenrate – und inzwischen hat eine Art kosmischer Dämmerzustand begonnen. von THOMAS BÜHRKE Das Sternbild Fornax (Chemischer Ofen) besteht nur aus wenigen lichtschwachen Sternen. Doch Kosmologen fanden dort den sprichwörtlichen...

Das an der Donau gelegene Kraftwerk Jochenstein ist das zweitgrößte Laufwasserkraftwerk Deutschlands. ©picture alliance/Westend61/Wolfgang Weinhäupl
Wissenschaft

Die Schattenseiten der Wasserkraft

Wasserkraftwerke und Dämme verhindern die Fortpflanzung wandernder Fische und die Selbstreinigung von Flüssen.

Der Beitrag Die Schattenseiten der Wasserkraft erschien zuerst auf wissenschaft.de...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon