wissen.de
Total votes: 0
  • Send by email
LEXIKON

Duodz

[
das; lateinisch „zwölf“
]
veraltete Bezeichnung für ein kleines Buchformat; danach übertragen etwas unbedeutend Kleines; z. B. Duodezfürst, Regent eines kleinen Landes in der Zeit der deutschen Kleinstaaterei.
Total votes: 0
  • Send by email