wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Erdbebenlichter

bläulich-weiße Leuchterscheinungen, die manchmal als Begleiterscheinung von nächtlichen Erdbeben bis in mehrere 100 Kilometer Entfernung beobachtet werden können. Erdbebenlichter wurden u. a. an den Küsten Japans und Hawaiis gesehen und scheinen mit der Gegenwart großer Wassermassen zusammenzuhängen. Ihre Entstehung beruht vermutlich auf der akustischen Anregung von Lumineszenz in Flüssigkeiten (Sonolumineszenz) durch energiereiche seismische Wellen.
Total votes: 0