wissen.de
Total votes: 57
LEXIKON

Eurofighter

[
-faitə
]
ab 1988 entwickeltes einsitziges Kampfflugzeug, an dem die vier NATO-Staaten Großbritannien, Deutschland, Italien und Spanien beteiligt sind. Nachdem die ersten beiden Prototypen gebaut worden waren, fand der Erstflug 1994 statt. Der Eurofighter hat zwei Triebwerke und zeichnet sich durch seine hervorragende Wendigkeit gegenüber anderen Flugzeugen aus. Er erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von Mach 2,0 (rund 2300 km/h) in bis zu 11 000 m Höhe. Bei einer Spannweite von rund 11 m und einer Gesamtlänge von knapp 16 m hat er ein Leergewicht von 9,9 t. 2003 erhielt die Bundesluftwaffe die ersten von insgesamt 180 Maschinen, die die veralteten F-4 Phantom und MiG-29 ersetzen.
Total votes: 57