Lexikon

Furn

[
das; lateinisch
]
organisch-chemische Verbindung mit einem heterocyclisch gebundenen Sauerstoffatom; durch Oxidation des Furfurals gewonnen; lässt sich zu Tetrahydrofuran, einem wichtigen Lösungsmittel, hydrieren. Furane entstehen z. B. als Nebenprodukt von Verbrennungsvorgängen und gehören zu den gefährlichsten langlebigen Umweltgiften. 2001 wurde mit der „Stockholmer Konvention“ ein weltweites Verbot für die Herstellung von Furanen beschlossen.

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon