Wissensbibliothek

Weshalb haben Kraftwerke Kühltürme?

Um die Abwärme der Brennprozesse zu »entsorgen«. Am unteren Ende des Kühlturmes sind Öffnungen, durch die Luft einströmen kann. Sie erwärmt sich am Kühlwasser, das innerhalb des Turmes versprüht wird, und erhält dadurch einen Auftrieb. Beim Aufstieg nimmt sie Dampf und Tröpfchen mit und tritt am oberen Ende in die Atmosphäre aus. Herrschen niedrige Außentemperaturen, entstehen die bekannten Dampfschwaden. Der Dampf aus dem Kühlturm ist übrigens weitgehend schadstofffrei.

Phaenomenal_NEU.jpg
Wissenschaft

Wenn die Sonne in der Nase kitzelt

Warum einige Menschen niesen müssen, wenn sie plötzlich in helles Sonnenlicht schauen, erklärt Dr. med. Jürgen Brater. Schon den griechischen Universalgelehrten Aristoteles beschäftigte im vierten Jahrhundert vor Christus die Frage, warum manche Menschen beim plötzlichen Blick ins Licht niesen müssen, andere aber nicht. Er machte...

Screening, Krebs, Vorsorge
Wissenschaft

Rettet Vorsorge das Leben?

Welche Untersuchungen sind sinnvoll, um Krebs früher zu erkennen und besser behandeln zu können? Der Arzt Jürgen Brater hat die Studienlage gesichtet. von JÜRGEN BRATER Krebs ist in Deutschland nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen die zweithäufigste Todesursache. Nach Angabe des Statistischen Bundesamtes starben im Jahr 2020 fast 231...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon