wissen.de
Total votes: 8
LEXIKON

Inhaberzeichen

als Beweismittel für das Bestehen einer Forderung oder als Ausweis für den Gläubiger einer Leistung dienende Urkunden, die aber den Gegenstand der Leistung gar nicht oder doch nur sehr unvollkommen bezeichnen, vielfach nicht einmal den Aussteller nennen und in der Regel nicht unterzeichnet sind; z. B. Fahrkarten, Theaterkarten, Essenmarken.
Total votes: 8