wissen.de
Total votes: 8
LEXIKON

Inschriftenkunde

Epigrafik
eine historische Hilfswissenschaft im Rahmen der Quellenkunde; sie untersucht die überlieferten Inschriften, besonders aus der Antike, aber auch aus dem Mittelalter, auf dauerhaftem Material (Ton, Stein, Metall, Holz u. a.) und schriftliche Zeugnisse öffentlichen oder privaten Charakters (z. B. Staatsverträge, Regierungserlasse und Gesetze, Urkunden und Grabinschriften).
Total votes: 8