Lexikon

Junggrammatiker

eine Schule der indogermanischen Sprachwissenschaft im ausgehenden 19. Jahrhundert, lehrte die Ausnahmslosigkeit der Lautgesetze; Hauptvertreter: K. Brugmann, H. Osthoff, H. Paul.

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache