wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Juniorprofessur

Juniorprofessor
2002 neu eingeführte Personalkategorie für wissenschaftliche Lehrstellen an deutschen Hochschulen; gedacht als alternativer und beschleunigter Qualifizierungsweg zur Vollprofessur, bei dem junge Nachwuchswissenschaftler direkt nach der Promotion und ohne Habilitationsverfahren selbstständig forschen und lehren, Drittmittel einwerben und in den Hochschulgremien mitarbeiten sollen; die Juniorprofessur soll in der Regel nach sechs Jahren in die Vollprofessur münden.
Total votes: 0