wissen.de
Total votes: 69
LEXIKON

Kesselfallenblumen

Einzelblüten oder Blütenstände, deren Staubblätter und Narben so angelegt sind, dass die durch Duft oder Farbe angelockten Insekten bis zur vollzogenen Bestäubung in einem nur durch engen Zugang erreichbaren Kessel „gefangen“ gehalten werden, z. B. bei Aronstab und Osterluzei.
Total votes: 69