Lexikon

Klirrfaktor

Elektroakustik
der Anteil (in%) der Oberwellen am Klangspektrum, der durch Verzerrungen bei der Übertragung hervorgerufen wird, weil die Übertragungsglieder die Frequenzen nicht linear übertragen. Ein zu hoher Klirrfaktor wirkt sich als unangenehme Beeinträchtigung (Klirren) der Wiedergabe aus.

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache