wissen.de
Total votes: 14
GESUNDHEIT A-Z

Substitutionstherapie

Ersatz körpereigener Substanzen, die der Organismus nicht mehr oder nicht in ausreichender Menge bildet, z. B. Insulininjektionen bei Diabetes mellitus oder die Einnahme von Schilddrüsenhormonen bei einer Hypothyreose. Auch die Verwendung von sog. Drogenersatzstoffen (z. B. Methadon) bei Drogenabhängigen wird als Substitutionstherapie bezeichnet.
Total votes: 14