wissen.de
Total votes: 28
LEXIKON

Klopffestigkeit

die erforderliche Eigenschaft des Kraftstoffs für Ottomotoren, sich nicht vorzeitig zu entzünden, sondern einen gleichmäßigen Zündverlauf zu ergeben. Die Klopffestigkeit wird durch die Oktanzahl gekennzeichnet. Die Klopffestigkeit wird erreicht durch Zusatz von Antiklopfmitteln. Sie hängt aber auch von Verdichtung, Überladung, Drehzahl, Luft- und Kühlwassertemperatur des Motors ab.
Total votes: 28