wissen.de
Total votes: 24
LEXIKON

Landeführungssysteme

Landeführungssysteme
Landeführungssysteme
MLS-Verfahren; Darstellung des Bereichs im Anflugraum, in dem Führungsinformationen zur Verfügung stehen
Hilfssysteme beim Landeanflug von Flugzeugen, die mittels Funktechnik dem Piloten auch bei schlechter oder gar keiner Sicht die präzise Landung ermöglichen sollen. Am gängigsten ist das Instrumentenlandesystem (ILS-Verfahren), das mit Leitstrahlebenen arbeitet; andere Landeführungssysteme verwenden Radarsignale (GCA-Verfahren) oder Mikrowellen (Mikrowellenlandesystem, MLS), die auch gekrümmte Anflugbahnen ermöglichen.
Total votes: 24