Bildwb

Wie entwickelte sich die Lage in Ex-Jugoslawien?

Aus der Konkursmasse des sozialistischen Jugoslawiens ging 1992 unter serbischer Führung die Bundesrepublik Jugoslawien, bestehend aus Serbien und Montenegro, hervor. Der Krieg in Bosnien wurde erst 1995 nach Eingreifen der UNO mit dem Abkommen von Dayton beendet, das den Verbleib des von bosnischen Serben bewohnten Gebietes in einem gemeinsamen Staat mit Kroaten und muslimischen Bosniaken festlegte. 1997/98 kam es erneut zu gewaltsamen Konflikten, als Serbien versuchte, die Albaner aus der Provinz Kosovo (Amselfeld) zu vertreiben. Um den sich abzeichnenden Völkermord zu verhindern, griff 1999 die NATO militärisch ein und besetzte das Kosovo, das wie Bosnien-Herzegowina unter UNO-Aufsicht gestellt wurde.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon