wissen.de Artikel

Wer ist wer im Potter-Universum?

Warner Bros.

Daniel Radcliffe

Harry Potter

Wieder übernimmt der inzwischen 14-jährige Daniel Radcliffe die Rolle des jungen Harry Potter, die er schon in „Harry Potter and the Sorcerers Stone“ (Harry Potter und der Stein der Weisen) und „Harry Potter and the Chamber of Secrets“ (Harry Potter und die Kammer des Schreckens) so unverwechselbar prägte.

Mit dieser Rolle sicherte sich Daniel schlagartig seinen Weltruhm. Der Variety Club of Great Britain kürte ihn im Februar 2002 zum Besten Nachwuchsdarsteller. Im April 2002 erhielt er den italienischen Filmpreis David di Donatello für seine außergewöhnliche Darstellung des Harry und seinen Beitrag zur Zukunft des Kinos.

Seinen ersten Bildschirmauftritt hatte Daniel im Dezember 1999, als er in der BBC-Serie „David Copperfield“ den jungen David darstellte. Simon Curtis führte Regie, eine weitere Hauptrolle übernahm Dame Maggie Smith, die jetzt in der „Harry Potter“-Serie neben ihm als Professorin McGonagall zu sehen ist.

Sein Kinodebüt absolvierte er als Leinwandsohn von Jamie Lee Curtis und Geoffrey Rush in John Boormans „The Tailor of Panama“ (Der Schneider von Panama).

Im November und Dezember 2002 war er der „Überraschungsgast“ in mehreren Vorstellungen der mit dem Olivier Award preisgekrönten Komödie „The Play What I Wrote“, die Kenneth Branagh am Wyndham Theatre im Londoner West End inszenierte.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Das könnte Sie auch interessieren