wissen.de
KALENDER
Die bulgarische Nachrichtenagentur BTA weist den am 9. August geäußerten Vorwurf von NATO-Generalsekretär Manfred Wörner zurück, die Behandlung der türkischen Minderheit in Bulgarien verstoße gegen die Menschenrechte. In der Erklärung heißt es, das bulgarische Volk sei fünf Jahrhunderte der "totalen Assimilation und Massenvernichtung durch das Osmanen-Joch" ausgesetzt gewesen. Schuld an der jetzigen Entwicklung habe die türkische Regierung, welche die Lage in Bulgarien destabilisieren wolle.