wissen.de
Total votes: 25
LEXIKON

Lomẹ́-Abkommen

am 28. 2. 1975 in Lomé (Togo) unterzeichnetes, am 1. 4. 1976 in Kraft getretenes Abkommen, durch das sich 46 (z. Z. 71) Entwicklungsländer in Afrika, in der Karibik und im Pazifik (AKP-Staaten) der Europäischen Gemeinschaft assoziierten. Das 2. Lomé-Abkommen (19811985) gewährte den AKP-Staaten 5 Jahre lang zollfreien Zugang zum Gemeinsamen Markt und Finanzhilfe. Das 3. Lomé-Abkommen galt 19861989, das 4. (seit 1990) wurde für 10 Jahre abgeschlossen.
Total votes: 25