Lexikon

Norovren

Norwalk-ähnliche Viren
Gattung einzelsträngiger RNA-Viren, deren Vertreter häufige Erreger von Brechdurchfall sind. Sie sind hoch ansteckend und werden durch Kontakt- oder Schmierinfektion über den Stuhl oder Erbrochenes (hierbei auch durch die Luft) übertragen, ferner auch über verunreinigte Lebensmittel oder Gegenstände. Die Inkubationszeit beträgt ca. 1050 Stunden, und die Erkrankung klingt meist nach 1272 Stunden wieder ab. Danach können die Betroffenen noch bis zu 14 Tage lang das Virus ausscheiden. Vordringlich ist bei einer Infektion, den starken Flüssigkeits- und Elektrolytverlust auszugleichen.
Hanf, CBD, Medizin
Wissenschaft

Kleiner Effekt oder große Wirkung?

Cannabidiol, kurz CBD, ist ein Wirkstoff der Hanfpflanze. Er soll gegen Entzündungen helfen, den Schlaf fördern und Ängste lindern. Doch belastbare medizinische Studien gibt es bisher kaum. von ANGELIKA FRIEDL Jeder zehnte Arbeitnehmer in Deutschland leidet laut Gesundheitsreport der Krankenkasse DAK unter Ein- und...

Antibiotika, Viren, Blut
Wissenschaft

Ausweg aus der Antibiotika-Krise

Gegen viele Bakterien hilft kein Antibiotikum mehr. Doch Phagen können solche Bakterien töten. Nach einer langen Pause nimmt die Phagenforschung jetzt wieder Fahrt auf. von YasMin Appelhans Als das Telefon klingelt, ist Steffanie Strathdee ausnahmsweise nicht bei ihrem Mann im Krankenhaus. Dabei wacht sie seit Wochen fast ständig...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon