Lexikon

Oviedo

[
oˈbjeðo
]
Hauptstadt der autonomen Region Asturien, im Norden Spaniens, in einer fruchtbaren Hochebene, 215 000 Einwohner; gotische Kathedrale (14.16. Jahrhundert), in Oviedo und Umgebung zahlreiche präromanische Kirchen (Weltkulturerbe); Universität (1608); Museum für Schöne Künste, archäologisches Museum; Hüttenwerk, Waffen-, Metall-, Lederindustrie und chemische Industrie. Das römische Ovetum war im 8.10. Jahrhundert Hauptstadt des ehemaligen Königreichs Asturien.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte